Meine Herzmission - Das Leben ist Leicht



DAS LEBEN IST LEICHT

Umwege führen auch zum Ziel

... heißt mein Buch, dass über seit 2008 reifte und heute auch nur in virtueller Form auf meiner Homepage existiert. Warum ich das Buch nach dem ich es löschte und es wieder von den Toten auferstand, welchen ungewöhnlichen Weg "Das Leben Ist Leicht - Umwege führen auch zum Ziel" nahm und schließlich als eine Herzmission endete, möchte ich in diesem Herz-Blog erzählen. 


Bild zum vergrößern bitte klicken.


Finde Deine Selbstbestimmung!


In meinem neunten Lebensjahr hatte ich einen Verkehrsunfall und fing quasi wieder von Null an. Heute kann ich sagen: „Ich habe es geschafft!“ Dennoch steht bei meinem Buch nicht mein irdisches Ego im Vordergrund. In meinem Buch DAS LEBEN IST LEICHT - UMWEGE FÜHREN AUCH ZUM ZIEL schreibe ich darüber wie wundervoll das Leben ist, wenn man es schafft das Positive im Negativen zu sehen, „Liebe das Leben und das Leben liebt dich“ ist mein Lebensmotto. Und das fängt bei jedem selbst an.

Ursprünglich schrieb ich für mich Texte über meinen Unfall und über meine damalige, zugegebener Maßen sehr dualistischen Sichtweise. Ich wollte damit mit einigen Kapiteln meines Lebens abschließen bzw. neu schreiben. Gleichzeitig dienten meine Geschichten als eine Art Tagebuch. Ich verspürte Freude daran was ich beim Schreiben empfand und welche Gefühle ich wahrnahm. Schon damals veröffentlichte ich meine Texte auf einer Homepage, aber eher Laienhaft und zusammenhaltslos. So sah dann auch die erste Version meines Buches aus als mir klar wurde, dass ich mit meinen Texten auch andere inspirieren sollte. Mein Buch war anfangs total chaotisch und hatte keinen Roten Faden. Es war ein Manuskript mit vielen Ecken und Kanten - ein lyrischer Rohdiamant. Es kostete mich sehr viel Mühe Das Buch zu überarbeiten und so etwas wie eine Strucktur hinein zu bringen, die Grafik einheitlich zu gestalten und das Cover ansprechend zu designen. In das Buch fasste ich meine Gedichte, die ich kurz nach der Jahrtausendwende schrieb. Inzwischen habe ich bestimmt fünf bis zehn mal das ganze Buch überarbeitet. Da ich in mir den Anspruch verspürte meine Perspektive, die sich ja immer wieder etwas verschob und mit der Zeit mehr und mehr ganzheitlicher wurde im Buch festzuhalten, wurde die jeweilige Überarbeitung immer schwieriger. Das Buch lag immer mal wieder mehrere Monate auf Eis. Ehrlich gesagt, war für mich mit der Zeit der Nutzen viel zu gering, wenn ich es dem Aufwand gegenüberstellte. Mir wurde auch klar gemacht, dass die finanzielle Entschädigung für ein Buch in keinem Verhältnis steht, gleichgültig ob ich einen Verlag habe oder ich mich als Selbstverleger versuche. Nachdem mein Manuskript kurz davor war endgültig aus meinem Leben zu verschwinden und bereits von meinen PC gelöscht war beobachtete ich mehr als sonst, dass viele Menschen aus ihrer passiven Schöpferrolle aufwachten, aber dass diese in ihrer Aufwach-/ Orientierungsphase völlig durch unsere Politik/ Wirtschaft  fehlgeleitet wurden und sich hilflos diesem Brainwash hingeben mussten. Das war für mich der Anlass mein Buch wieder von den Toten aufstehen zu lassen und noch ein letztes mal über meinen Schatten zu springen. Der ursprüngliche Gedanke für das Buch war es, dass es für den einzelnen Leser als Herzöffner und individuelle Entwicklung der Spiritualität nützlich ist. Für mich ist eein Herzenswunsch mit meiner Geschichte meinen Mitmenschen einen Mehrwert zu schenken und dass mein Buch  für manche ein Sprungbrett für heilsame Gedanken ist.

Heute bin ich sehr glücklich, dass ich dieses Buchprojekt beendet habe und es nun liebevoll meine Herzmission nennen darf! Vielleicht fügte sich deshalb alles zusammen? Ich wurde Buchautor ohne das es anfänglich meine Absicht war. Die Homepage erhielt ihren Namen unabhängig vom Buch und dennoch besteht da jetzt eine direkte Verbindung. Mein Buch entstand durch viele unabhängige Geschichten und meine Gedichte passierte, die ich zu einem viel früheren Zeitpunkt schrieb als es bei weitem noch keine Texte gab. Trotzdem passt alles wunderbar zusammen und dientnur einem Zweck. Die Welt steht meines Erachtens vor dem Projekt "Das große Erwachen" und ich darf mit meinen Erfahrungen mithelfen dieses schöne und große Ziel zu erreichen.

Immer wieder kam in mir der Impuls mein Buch gänzlich online zustellen. Allerdings mögen das die Buchverlage nicht. So, musste ich mich immer entscheiden, denn schließlich wollte ich etwas Geld für meinen Aufwand verdienen, obgleich mir dass Bedürfnis anderen zu helfen größer war. Seit etwa einem Jahr habe ich mich endgültig entschieden. Mein Buch kann man hier kostenlos downloaden.



Subdomain/ Direktlink: buchblog.herzmission.de



Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Jack Scholl (Mittwoch, 17 Februar 2021 16:46)

    Kan ich nur jeden Empfehlen . In dem Buch von den Autor steckt viel Licht und Liebe drin.